1

AXELOS veröffentlicht ITIL® Maturity Model

Ich stelle immer wieder fest, dass es für das persönliche Wohlbefinden schlecht ist, eine Erwartungshaltung zu haben. Gestern Abend war es wieder soweit: Ich sah einen Tweet von Job ten Hagen: New formal ITIL Maturity Model now ready and downloadable. Based on "old" ITIL model, CMM and Cobit. #ITIL #ITSM #CIO http://t.co/aC11yU5vBx — Job ten Hagen (@J_tenHagen) […]

Weiterlesen
2

Axelos stellt Roadmaps für ITIL® und Prince2® vor *Update*

Am 19. November hat AXELOS die Planung für die Weiterentwicklung von ITIL® und Prince2® vorgestellt. Damit erfüllt das Unternehmen seine Versprechung, ITIL®, Prince2®, MoR®, etc. eine klare Richtung und Zukunft zu geben. AXELOS ist das Public-Private-Partnership, welches seit 1. Juli 2013 die Rechte an den Best-Management-Practices hält. Ein Plan ist immer der erste Schritt und […]

Weiterlesen

Die Kernaufgaben der IT

Mein werter Kollege Jochen Dedek weilt momentan in den Staaten bei der OpenText Enterprise World. Sein Blog zum zweiten Tag der Veranstaltung hat mich zum Nachdenken angeregt. Warum? Weil da drin zwei grundsätzlich schädliche Ansätze beschreibt. Er spricht vom „Hase-und-Igel-Spiel“ zwischen IT und Business, ja sogar von einem „Wettlauf, den die IT nie beenden (und schon gar […]

Weiterlesen
2

Service Management Call to Action #SMCongress

Die aktuelle Situation: ITIL wird eingeführt, Schulungen und Zertifizierungen ernähren eine Unmenge von Unternehmen und ein Berater braucht schon lange keine Erfahrung aus der Praxis mehr. Unternehmen, die sich ernsthaft mit der Art und Weise Ihrer IT-Serviceerbringung auseinander setzen, kommen dadurch vom Kurs und wundern sich, warum trotz hoher Investitionen keine Verbesserung eintritt. It’s time […]

Weiterlesen
1

Rückblick: Treffen des itSMF Regionalforum Sachsen

Am 15.08.2013 trafen sich knapp 25 Interessierte zum itSMF Regionalforum Sachsen. Das Thema lässt sich verkürzt mit Business Services, Service-Organisation und die notwendigen Änderungen umschreiben. Es war für mich ein sehr interessanter Abend, besonders weil Peter Bergmann und ich uns endlich live getroffen haben und im Vorfeld Gedanken und Erfahrungen austauschen konnten. Das Thema Servicialisierung […]

Weiterlesen

Lesenswert 1/2013

In der Kategorie Lesenswerte werde ich unregelmäßig auf Artikel im Web hinweisen, die mich zum Nachdanken angeregt haben und die ich zur Lektüre empfehlen möchte.   Unter dem Titel „The three foundations of ITSM“ schreibt Pelle Råstock über die echten Kunden, Serviceorientierung und Kontrolle: http://itsm-thoughts.blogspot.se/2013/09/the-three-foundations-of-itsm.html (Seite nicht mehr vorhanden)   Ein klein wenig ertappt fühlte ich mich […]

Weiterlesen

Servicekatalog und SLA – Fachbeitrag veröffentlicht

Das Thema des aktuellen itSMF Magazin  ist „Managed User“. Rollen, Rechte und Lizenzen spielen dabei eine große Rolle. Aus meiner Sicht ist das nicht genug. Die IT soll den Nutzer nicht nur verwalten und die Prozesse weitestgehend automatisieren, sondern auch ihr Angebot auf den Nutzer ausrichten. Dazu habe ich in besagtem Magazin einen Artikel zum […]

Weiterlesen
2

ITIL ja bitte, aber anders

Mein Motto lautet: So viel ITIL wie nötig,  so viel gesunder Menschenverstand wie möglich! Woher kommt der Satz? Was hat mich geprägt? Warum bin ich überzeugt, dass das notwendig ist.  Diese Fragen möchte ich gleich am Anfang meines Blogs beantworten. Ich habe in meinem bisherigen Berufsleben viele unterschiedliche Elemente der IT-Service-Kette aktiv kennengelernt. Ich habe […]

Weiterlesen
2

Veränderungen erzeugen Angst

Es könnte so einfach sein: Jeder erkennt die Vorteile der neuen Prozesse, Tools oder Organisation und ist froh, dass es besser wird. Stattdessen herrscht Unsicherheit oder es wird sogar aktiv dagegen gearbeitet. Der Grund dafür: (Ver)änderungen erzeugen Ängste. Selbst die Frage nach der Dokumentation der Abläufe erzeugt unter Umständen Angst. Im Grunde ein ganz normales […]

Weiterlesen
2

Es ist soweit …

… mein erster eigener Blogeintrag im eigenen Blog! Und ganz ehrlich: ich hatte mir das leichter vorgestellt. Die Wordpress-Installation – mit den versprochenen fünf Minuten – war das einfachste. Danach kam die Arbeit: Theme suchen und anpassen Impressum, Quellangabe für Bilder RSS Feed & Feedburner SEO, Social Author Bio Goolge Analytics, Webmastertools von Google und Bing […]

Weiterlesen
1 20 21 22
zum Seitenanfang