Blog | Page 7 of 17 | different-thinking

Die Rolle der IT im Unternehmen oder wer hat denn nun das Budget?

Wer ist für die IT-Kosten verantwortlich? Wem gehört das IT-Budget – der Fach- oder der IT-Abteilung. Oder braucht es gar kein Budget. Diese Frage ist sehr mit der Frage verbunden, was die Rolle der IT in Zukunft ist. Das ein Wandel notwendig ist, hört man überall. Was das konkret bedeutet, möchte ich heute anfangen mit Dir zu diskutieren. Und wieso ich das aus Sicht des IT-Budgets anschneide, erfährst Du auch.

Weiterlesen

Das IT-Budget gehört in die Fachabteilung

Das IT-Budget ist bequem und tut keinem so richtig weh. Dabei verhindert es Transparenz und Steuerbarkeit in der Fachabteilung und der IT. Warum das so ist und welche Vorteile Du von Transparenz der IT-Kosten und die damit einhergehende Steuerbarkeit hast, erfährst Du in dieser Folge.

Weiterlesen
8

Was darf IT kosten?

IT kostet immer zu viel, oder? Warum wird das so wahrgenommen? Wie kommen wir da raus. Heute lege ich Dir meine Gedanken zu dem Thema dar.

Weiterlesen

Prozesse sind Kommunikationsmuster und was das mit Prozessmanagement zutun hat

Prozesse aufnehmen und dokumentieren ist für mich eine wichtige Aufgabe am Anfang eines Projektes. Investierst Du nach dem Projekte ein wenig Zeit in die Pflege der Prozesse – also die Dokumentation der Veränderung, so sparst Du Dir im nächsten Projekt die Aufnahme der Prozesse. Prozessmanagement ist das Stichwort. Im heutigen Interview spreche ich mit Dr. Rainer Feldbrügge über Prozesse und Prozessmanagement. Du erfährst, warum Prozesse Kommunikationsmuster sind.

Weiterlesen

Projektmanagement: erfolgreich starten, durchführen und beenden

Projektmanagement ist für Dich als IT-Leiter wichtig: Projekte haben die Aufmerksamkeit des Managements – IT muss ansonsten funktionieren. Das ist eine der Erkenntnisse, die ich in meiner neuen Rolle als IT-Leiter innerhalb der ersten Wochen gewinnen durfte. Wenn das so wichtig ist, dann ist die Frage: Wie starte, führe und beende ich erfolgreich Projekte? Darüber spreche ich mit Jörg Walter. Jörg ist Experte für Projektmanagement und kann es wunderbar erklären!

Weiterlesen

Was verbirgt sich hinter Knowledge-Centered Support (KCS)?

Knowledge-Centered Support (KCS) will den Experten im 1st Level Zeit für die kniffligen Probleme schaffen. KCS beschreibt einen Weg Wissensmanagement in einer Organisation zu betreiben. Dieser Weg ist selbstorganisiert, iterativ und ist die Grundlage für einen guten User Self Support. Ich spreche mit Kai Altenfelder über Knowledge-Centered Support. Kai ist der einzige deutschen KCS-Experten. Wenn Du schon Erfahrung mit Wissensmanagement hast, dann darfst Du auf jeden Fall reinhören – Kai zeigt Dir einen ganz anderen Ansatz, als den Du schon kennst.

Weiterlesen
2

Für alle Fälle: Case-Management im IT-Service

Seit Jahren wird versucht am Service-Desk zu standardisieren. Die Folge: Was nicht in den Standard passt, wird zum Langläufer oder versandet in den Tiefen des Ticketsystems. Ein strukturierter Ansatz, um mit solchen Incidents umzugehen, ist das Case-Management. Im Interview spreche ich mit Regula Wagner und Beda Rickenbacher über dieses spannende Thema.

Weiterlesen

User Self Services für Fortgeschrittene

Self Services sind gut für den Kunden und für die IT-Abteilung. Stefan Krause spricht im zweiten Teil über Nutzensszenarien, Kostenpotentiale, Kostentreiber und was es braucht, damit der Kunde Spaß am Self Service hat. Natürlich geht es nicht nur um Spaß, sondern um ganz klare Vorteile für beide Seiten.

Weiterlesen
1 5 6 7 8 9 17