Aufbau einer serviceorientierte Organisation

Egal was wir im Unternehmen machen, es bilden sich auf jeden Fall Silos. Die Zusammenarbeit von Menschen führt dazu, dass sich soziale System mit ihren jeweiligen Grenzen bilden. Menschen sind Teil des Systems oder nicht. Das kann niemand verhindern. Du kannst es bis zu einem gewissen Grad beeinflussen, wie sich diese Silos bilden. Was ist der leitende Gedanke beim Design Deiner Organisation? Was sind die verbindenden Elemente der Menschen in den Organisationseinheiten? Ist es Technik? Oder sind es Services? Ich spreche heute mit David Wester. Sein Unternehmen befindet sich gerade auf dem Weg zur serviceorientierten Organisation.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören: iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast - Deezer - AudioNow


Würde ich heute wieder eine CIO-Rolle übernehmen, ich würde vieles so machen, wie beim letzten Mal. Meine damalige Kernforderung würde ich weitgehender und radikaler formulieren. Damals war das Ziel, die IT auf Basis des Servicekatalogs zu steuern, zu refinanzieren und vor allem innerhalb des Konzerns richtig zu positionieren. Durch die direkte Verbindung der IT-Services mit den Geschäftsprozessen der einzelnen Unternehmen, konnte ich so die IT in kurzer Zeit zum strategischen Partner entwickeln. Meine Bemühungen hatten wenig Auswirkung auf die Struktur im Inneren der IT.

Heute würde ich den Aufbau einer serviceorientierte Organisation in den Mittelpunkt stellen. Also der Service nicht nur als Angebot der IT, sondern als Organisationsparadigma. Du fragst Dich warum? Dazu möchte ich Dir eine ganz kurze Antwort geben und dann die Frage an meinen heutigen Gast weiterleiten. Meine Antwort: Die serviceorientierte Organisation bringt uns noch viel näher an unsere Kunden und sie erlaubt es viel besser, die Verschmelzung von Business und IT voranzutreiben. Der zweite Teil der Antwort: Die serviceorientierte Organisation gibt jedem einen viel stärkeren Sinn für seine Arbeit.

Ich spreche heute mit David Wester über den Aufbau einer serviceorientierten Organisation. David ist gerade mittendrin im Umbau der Organisation seines Arbeitgebers. Er gibt uns spannende Einblicke, in das was bisher passiert ist und wie die nächsten Schritte der Transformation aussehen.

 

Informationsquellen:

Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren. Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
zum Seitenanfang
Send this to a friend