Warum das SM-CAMP mir so viel bedeutet | different-thinking

Warum das SM-CAMP mir so viel bedeutet

Du erfährst, was ich am SM-CAMP so liebe und warum es mir am Herzen liegt. Dazu spreche ich mit André Claassen, der Dir von seinen Erfahrungen berichtet.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast


Ich bin ein neugieriger und wissensdurstiger Mensch. Ich sage immer, dass ein Tag, an dem ich nichts lerne ein verschenkter Tag ist.

Und solche verschenkte Tage habe ich oft, wenn ich an Konferenzen oder Kongressen teilnehme. Frontale Vorträge, Success-Stories oder Herstellerpräsentationen bringen mich nur selten weiter.

Wie geht es Dir bei Konferenzen?

So ein Vortrag kann eine Idee hervorrufen. Und dann? Mit wem diskutiere ich die? In der kurzen Pause ist einfach zu wenig Zeit, um die Idee weiterzuspinnen. Ich brauche die Zeit meist, um den Anderen erstmal kennen zu lernen. Und dann ist die Pause vorbei. 

Ich möchte die wertvolle Zeit lieber nutzen, um mit Dir und anderen zu reden, zu diskutieren und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Im Mai 2015 habe ich an meinem ersten Barcamp teilgenommen. Danach war mir klar: Das ist das Veranstaltungsformat, was ich gesucht habe. Es hat alles was ich brauche:

  • Menschen, die wirklich an dem Thema interessiert sind – sie investieren sogar ihren Samstag dafür
  • Menschen mit unterschiedlicher Erfahrung aus verschiedensten Branchen
  • Menschen, die bereit sind, offen und ehrlich über alles zu reden

Einer dieser Menschen ist Andrè Claaßen. André ist von Anfang an dabei und berichtet in diese Folge über seine Eindrücke vom SM-CAMP. Er erzählt Dir auch, was sich für ihn nach den Camps alles so an Zusammenarbeit ergeben hat.

Der Austausch geht nach dem SM-CAMP weiter. Es gibt bilaterale Projekte, Zusammenarbeit oder einfach “nur” das persönliche Gespräch. Und manchmal unternehmen wir auch online etwas gemeinsam.

Hör Dir den Podcast an – ich hoffe, ich kann meine Begeisterung rüberbringen.

Das nächste SM-CAMP findet am 14. und 15.10.2016 in München statt. Alle Informationen findest Du unter www.sm-camp.org.

Ich freue mich sehr, wenn Du und ich uns persönlich kennen lernen – das ist für immer ein tolles Erlebnis, Hörer und Leser zu treffen. 

München habe wir dieses Mal gewählt, um den Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und Schweiz die Möglichkeit zu geben, ohne weite Reise dabei zu sein. Ich freue mich drauf!

 

Bildquellen/Copyright:

  • sm-camp_muenchen: Robert Sieber
Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren. Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Send this to a friend