Für alle Fälle: Case-Management im IT-Service | different-thinking
2

Für alle Fälle: Case-Management im IT-Service

Seit Jahren wird versucht am Service-Desk zu standardisieren. Die Folge: Was nicht in den Standard passt, wird zum Langläufer oder versandet in den Tiefen des Ticketsystems. Ein strukturierter Ansatz, um mit solchen Incidents umzugehen, ist das Case-Management. Im Interview spreche ich mit Regula Wagner und Beda Rickenbacher über dieses spannende Thema.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast


Heute habe ich ein ganz spannendes Interview für Dich. Ich spreche mit Regula Wagner und Beda Rickenbacher über Case-Management. Case-Management hast Du vielleicht schon mal im Krankenhaus gehört. Oder den Begriff Fallmanagement im Zusammenhang mit Hartz 4.

Einfach ausgedrückt geht es darum frühzeitig zu entscheiden, ob ein Vorkommnis – in unserer ITSM-Welt eine Störung – nach einer Standardprozedur behandelt werden kann, oder ob eine individuelle Bearbeitung besser geeignet ist.

Die Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management definiert den Begriff wie folgt:

„Case Management ist eine Verfahrensweise in Humandiensten und ihrer Organisation zu dem Zweck, bedarfsentsprechend im Einzelfall eine nötige Unterstützung, Behandlung, Begleitung, Förderung und Versorgung von Menschen angemessen zu bewerkstelligen. Der Handlungsansatz ist zugleich ein Programm, nach dem Leistungsprozesse in einem System der Versorgung und in einzelnen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens effektiv und effizient gesteuert werden können.“

Klingt sperrig. Entscheidend sind die Worte Einzelfall, nötig und angemessen. Sowie das Ziel den Prozess effektiv und effizient zu steuern. Weil das so sperrig ist, bin ich sehr dankbar, dass sich Regula Wagner und Beda Rickenbacher die Zeit genommen haben, das Thema mit mir auseinanderzunehmen.

Regula Wagner spricht über Case-Management

Regula Wagner

Beda Rickenbacher spricht über Case_Mamangent

Beda Rickenbacher

Ich hatte dazu schon vor einigen Jahren das Buch Standard and Case von Rob England gelesen – das kann ich Dir als weitere Lektüre nur empfehlen. Auch die Unterlagen von Regula und Beda werden Dich sehr schnell mit dem Case Management vertraut machen.

Die Unterlagen zum Case-Management findest Du hier: http://www.swissict.ch/expertenwissen/fachgruppen/it-service-management/it-sm-praxis/

Bildquellen/Copyright:

Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren.Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments

Send this to a friend