VdS3473 - Mark Semmler zu Informationssicherheit für KMU

VdS3473 – Mark Semmler über Informationssicherheit für KMU

VdS3473 - Was ist das denn? So meine erste Reaktion. Es geht um Informationssicherheit & Cybersecurity für kleine und mittelständische Unternehmen. Mark Semmler erklärt die VdS3473 und wie Du am besten damit startest im Interview.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast


Ich werde nicht müde Prof Scheer zu zitieren. Er sagte auf der Cebit 2014: „Daten sind der Rohstoff der Zukunft“.  Das bedeutet: auf Daten und damit auf Informationen  werden die Geschäftsmodelle der Zukunft basieren. Die Folge ist, dass wir uns noch viel mehr Gedanken machen dürfen, wie wir diese vor unberechtigtem Zugriff schützen.

Bei den Stichworten Information und Sicherheit denkst Du bestimmt an BSI-Grundschutz und ISO 27.001. Keine Frage, definitiv zwei Werkzeuge, die Du kennen darfst. Hast Du Dich schon mal mit den beiden intensiver auseinandergesetzt? Oder vielleicht sogar Projekt oder Auditierung auf Basis einer der beiden Normen hinter Dir? Dann weißt Du, dass beide mit einem ziemlich hohen Zeitaufwand verbunden sind.

Deutschlands Wirtschaft ist insbesondere von mittelständischen Unternehmen geprägt. Das heißt, eine Adaption des Themas Informationssicherheit für diese Unternehmen ist notwendig, damit diese nicht aufgrund des hohen Aufwandes unter den Tisch fällt. Informationssicherheit ist wichtiger denn je und wird noch wichtiger werden.

Mark Semmler - Projektleiter für die Erstellung der VdS3473

Mark Semmler – Projektleiter für die Erstellung der VdS3473

Unter diesem Hintergrund ist in letztem Jahr die VdS3473 entstanden. Sie trägt den Titel „Cyber-Security für kleine und mittelständische Unternehmen“. Ich freue mich dazu heute mit Mark Semmler zu sprechen. Er ist einer der beiden Köpfe hinter dieser Norm und Dir wahrscheinlich als Sicherheitsexperte bekannt.

Alles weitere erfährst Du jetzt im Interview!

Links

Bildquellen/Copyright:

Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren.Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Send this to a friend