Enterprise Architektur Management, Lean EAM und Digitalisierung

Es ist schon komisch. Gerade unter dem Blickwinkel der Digitalisierung dachte ich, braucht es Enterprise Architekten. Eine kurze Such auf stepstone brachte gerade mal etwas mehr als 50 Stellenanzeigen mit dem Stichwort. Wenn Du die Suche mal nachvollziehst, dann wirst Du lesen, wie unterschiedlich die Rolle ausgelegt wird und auf welche fachliche Schwerpunkte wert gelegt wird. Vielleicht brauchen die neuen, disruptiven Startups auch so einen Rolle gar nicht.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Stitcher - Soundcloud - YouTube - player.fm


Im heutigen Interview spreche ich mit Wolfgang Keller über Enterprise Architektur Management (EAM). Eine Disziplin, die für die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Unternehmen sehr wichtig ist. Denke ich zumindest. Wolfgang hat im Interview ein anderes Bespiel für uns.

Wolfgang Keller

Wikipedia sagt folgendes zu Enterprise Architektur: “Die Unternehmensarchitektur (Enterprise Architecture) im Rahmen der Informationstechnologie (IT) beschreibt das Zusammenspiel von Elementen der Informationstechnologie und der geschäftlichen Tätigkeit im Unternehmen.”

Im Prinzip wie der OBASHI-Leitsatz: Verstehen, wie Menschen, Prozesse und Technologie im Unternehmen zusammenspielen. 

Du setzt OBASHI aktive ein? Super! Dann weißt Du es vielleicht nur noch nicht: Du dokumentierst Deine Enterprise Architektur. 

Was Dir jetzt noch zu einem richtigen Management der Enterprise Architektur fehlt, ist der Planungsprozess. Darüber erfährst Du vieles im Gespräch.

Buch  zur Enterprise Architektur

Wolfgang hat ein Standardwerk zur IT-Unternehmenarchitektur geschrieben. Es ist im Frühjahr 2017 in der dritten aktualisierten Auflage erschienen.

In dieser geht Wolfgang auch auf Themen wie Lean EAM und Agile EAM sowie EAM für den Mittelstand ein.

Wenn Du Dich mehr mit EAM beschäftigen möchtest, dann ist das Buch ein guter Start! Du kannst es hier bestellen.

Links

Wolfgang hat in unserem Interview folgende Links genannt:

Im Interview erwähnt Wolfgang den Enterprise Architecture Management Pattern Catalog von Prof. Dr. Florian Matthes. Diese findest Du hier. Damit Du ihn Dir runterladen kannst, brauchst Du einen kostenlosen Account und musst Mitglied in einer speziellen Gruppe werden. Alles kein Problem, geht innerhalb weniger Minuten. Die Anweisungen dazu stehen ganz oben auf der Seite.

 

Du willst einfach und schnelle Deine Enterprise Architektur dokumentieren? Du willst Klarheit gewinnen, wie Menschen, Prozesse und Technologie in Deinem Unternehmen zusammenarbeiten? Dann hol Dir den kostenlosen OBASHI Kurs:

 

Bildquellen/Copyright:

  • wolfgang-keller: Robert Sieber
  • unternehmensarchitektur-enterprise-architektur-eam: Robert Sieber
Robert Sieber
 

Ich bin IT-Leiter in einer mittelständischen Firmengruppe. Für mich steht der tatsächliche Nutzen für das Unternehmen im Vordergrund meines Handelns - neudeutsch: Business-Alignment. Ich nenne es lieber geschäftsfokussiertes IT-Management. Gespräche und Kontroversen inspirieren mich zu neuen Beiträgen, um meine Sicht auf die Dinge zur Diskussion zu stellen. Methoden sind Werkzeuge - frei nach meinem Motto: "So viel ITIL wie nötig, so viel gesunder Menschenverstand wie möglich."

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Send this to a friend