Was wäre, wenn der Weihnachtsmann Service-Management einführt? | different-thinking

Was wäre, wenn der Weihnachtsmann Service-Management einführt?

Es ist der 26. Dezember, draußen klirrt die Kälte, es duftet nach Braten und eine weihnachtliche Ruhe liegt in der Luft - *Puhhf* - Erschöpft lässt sich der Weihnachtsmann in seinen großen, weißen Sessel plumpsen. „Gut, dass alle Kinder Ihre Geschenke doch noch rechtzeitig bekommen haben“, denkt er, „Das wäre beinah schief gegangen. Dieser kleine, vorlaute Oberwichtel und dieses Geschenke-Service-Management.“ Er schüttelt den Kopf und wenige Augenblicke später ist der Weihnachtsmann eingeschlafen.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast


Hast Du Dich schon mal gefragt, was passiert, wenn der Weihnachtsmann auf die Idee kommt, Service-Management einzuführen?

Was hat es für Auswirkungen auf das Weihnachtsfest, wenn es bei ihm so abläuft, wie bei vielen ITSM Projekten?

Genau das habe ich mir vorgestellt und einen Beitrag für das Buch “Perspektivwechsel im IT Service Management: Erfolgsgeschichten oder Flopps – ITSM Experten plaudern (aus)” geschrieben. 

Nun ist wieder Weihnachtszeit und die Anzahl der Hörer des Podcasts ist seit letzem Jahr sehr stark angewachsen. Daher habe ich mir erlaubt die Geschichte noch einmal zu veröffentlichen. 

Wenn Du sie lieber lesen möchtest, dann klicke hier.

Gewinn das Buch

Ich verlose 6 Bücher unter allen, die die servicenerds Facebookseite liken. 

Wenn Du zwischen dem 23.12 und dem 13.01.2016 die servicenerds Facebookseite likest, nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil. Die Gewinner werde ich zufällig raussuchen und Sie über den Facebook Messenger kontaktieren. Das Buch sende ich dann per Post. Ausführliche Teilnahmebedingungen: hier

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Bildquellen/Copyright:

Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren.Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Send this to a friend