In der IT steckt noch viel zu viel Geld | different-thinking

In der IT steckt noch viel zu viel Geld

Neues Format - Thema aus der letzten Folge: Service-Management, Kundenorientierung, Effizienz, Sinn und Unsinn. Ein Gedankenaustausch mit Carsten Bliessen. Und einer steilen These: "In der IT steckt noch viel zu viel Geld."


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören: iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast - Deezer - AudioNow


Steile These, oder? “In der IT steckt noch viel zu viel Geld.” 

Das behauptet Carsten Bliessen im Gespräch mit mir. Meine Antwort darauf: “Das sehe 98% der Zuhörer anders.”

Du hattest ja gelesen, dass ich das Gefühl habe, hier was ändern zu wollen. Aus diesem Grund gibt es heute ein neues Format, das noch keinen Namen hat. Du kennst die Solofolgen und die Interviews. Da stehen die jeweiligen Themen im Mittelpunkt und im Interview der Experte, den ich für Dich eingeladen habe.

Das neue Format ist ein Austausch oder besser eine Diskussion. Carsten Bliessen und ich haben die letzte Folge “Was ist Service-Management” als wunderbaren Aufhänger genommen, um über Service-Management zu diskutieren. Dabei herausgekommen ist ein sehr interessanter Austausch von Gedanken.

Neu ist auch, dass Du uns auf meinem Youtube-Kanal beim Gespräch zuschauen kannst

Kultur

Du wirst es im Gespräch merken: Dieser Punkt mit der Kultur, den habe ich nach wie vor nicht gefressen.

Inzwischen habe ich in einem Artikel zum Thema agile Führung von Dr. Oliver Laitenberger einen Satz gefunden, der genau das wiedergibt, was mein Unwohlsein mit dem Thema Kultur wiederspiegelt:
„Viele Experten raten, die agile Transformation mit einer Kulturveränderung zu beginnen. Dieser Auffassung schließe ich mich nicht an. Denn: Kulturelle Veränderung ist Ergebnis und nicht Voraussetzung. Vielmehr ist es sinnvoller, im Sinne des “Walk what you talk”, die Agilisierung “von oben” und am konkreten Handeln auszurichten.“

Genau darum geht es mir – eine neue Kultur ist Ergebnis des Wandels. Ja, sehr schön. Und Carsten, was meinst Du?

Gib mir bitte ein Zeichen, ob Dir das neue Format gefällt. Bis zum nächsten Mal wünsche ich Dir eine tolle Zeit!

Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren. Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
Share via
Send this to a friend