Fallbeispiel: Transformation der IT zum Business Service Provider

Transformation der IT zum Business Service Provider – Gespräch mit Rüdiger Bergmann

Heute gibt Dir Rüdiger Bergmann ein positives Beispiel, wie der Wandel der IT zum geschätzten Business Service Provider funktionieren kann. Rüdiger spricht über den Weg seines Unternehmens und gibt Dir jede Menge gute Tipps.


weitere Möglichkeiten den Podcast zu hören:
iTunes - RSS - Spotify - Stitcher - YouTube - TuneIn - Google Podcast


Feuerwehreinsätze, unzufriedene Nutzer, sinkendes IT-Budget und Fachabteilungen, die die IT nur als Erfüllungsgehilfen wahrnehmen – eine Situation, die Du vielleicht kennst oder gar selber schon erlebt hast.  Genau das war 2013 die Ausgangssituation im Unternehmen von Rüdiger Bergmann. Und dann ist etwas passiert und die Reise hin zur Serviceorientierung startet.

Genau über die Reise oder besser gesagt die Transformation der IT spreche ich heute mit Rüdiger. Ich finde es echt spannend und inspirierend die Erfolgsgeschichte zu hören. Du erfährst in dieser Folge:

  • was der Auslöser der Transformation war
  • wie sich die IT-Organisation in kleinen und zielgerichteten Schritten zum Business Service Provider entwickelt
  • wie die Fachabteilungen darauf reagieren und wie sich das Verhältnis und die Wahrnehmung verändert
  • Tipps und Erfahrungen aus der Praxis eines erfolgreichen Projektes

Du wirst viele Punkte finden, die Dich inspirieren! 

Bildquellen/Copyright:

  • Transformation der IT zum Business Service Provider: Robert Sieber
Robert Sieber
 

Robert Sieber ist Ex-CIO, Podcaster und Servicenerd. Seine Vision ist eine interne IT, die sich genauso einfach buchen, nutzen und bezahlen lässt, wie die Fahrt mit dem Taxi. Als Berater und Coach packt er ganz praktisch und pragmatisch bei seinen Kunden an, um echte Serviceorientierung zu dauerhaft zu etablieren.Robert Sieber vertritt einen pragmatischen und geschäftsfokussierten Weg für Service-Management. Als Berater sind für ihn gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation wichtiger als Frameworks und Best Practices.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Send this to a friend